Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Windelkonzeption - kostenlose Müllsäcke für Haushalte mit Wickelkindern und pflegebedürftigen, inkontinenten Personen erhalten

Allgemeine Informationen Main-Tauber-Kreis

Im Main-Tauber-Kreis erhalten Haushalte mit Wickelkindern bis zum 2. Geburtstag sowie Haushalte mit pflegebedürftigen, inkontinenten Personen einen kostenlosen Müllsack pro Monat.

Außerdem gewährt der Main-Tauber-Kreis für den Kauf von Mehrwegwindeln einen einmaligen Zuschuss in Höhe des Kaufbetrags bis zu maximal 96 Euro pro Kind. Ebenso erstattungsfähig sind die Leihgebühr für Windelsysteme sowie der Kauf gebrauchter Windeln. Die Höhe des Zuschusses wird analog des Zuschusses für Windelsäcke berechnet. 


Voraussetzungen Main-Tauber-Kreis

  • Haushalte mit Wickelkindern:
    Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Leistung ist, dass die erziehungsberechtigte Person und das Kind mit Hauptwohnsitz im Main-Tauber-Kreis gemeldet sind. Weiter wird vorausgesetzt, dass Müllgebühren an den Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber entrichtet werden.
  • Pflegebedürftige, inkontinente Personen:
    Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Leistung ist, dass die in Anspruch nehmende Person mit Hauptwohnsitz im Main-Tauber-Kreis gemeldet ist und sich nicht in stationärer Pflege befindet. Weiter wird vorausgesetzt, dass Müllgebühren an den Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber entrichtet werden.

Verfahrensablauf Main-Tauber-Kreis

Um die kostenlosen Windelsäcke oder den einmaligen Zuschuss für Stoffwindeln zu erhalten, müssen Sie den Antrag ausfüllen und bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung mit dem notwendigen Nachweis (Kopie der Geburtsurkunde bei Wickelkindern sowie zusätzlich Rechnungen bei der Beantragung des Zuschusses für Stoffwindeln bzw. ein aktuelles ärztliches Attest bei pflegebedürftigen, inkontinenten Personen, welches die Inkontinenz bescheinigt) vorlegen. Nach Prüfung der Unterlagen werden Ihnen die Windelsäcke von der Verwaltung ausgehändigt.

Bei der Beantragung eines Zuschusses für Mehrwegwindeln wird dieser bis zum zweiten Lebensjahr einmalig gewährt. Daher wird empfohlen, Rechnungen zu sammeln, bis der maximale Zuschussbetrag von 96 Euro beantragt werden kann. Beginn der Gewährung des Zuschusses ist das Jahr 2021. Belege, die vor dem 1. Januar 2020 ausgestellt wurden, können nicht berücksichtigt werden.

Die Windelkonzeption tritt am 1. Januar 2021 in Kraft. Der Start für die Ausgabe der kostenlosen Windelsäcke wird aufgrund des eingeschränkten Publikumsverkehrs in den Gemeindeverwaltungen auf den 1. Februar 2021 festgelegt. Dennoch können Sie bei einer Antragsstellung im Februar alle zwölf Säcke für das Jahr 2021 erhalten.

Erforderliche Unterlagen Main-Tauber-Kreis

  • Antrag
  • Geburtsurkunde des Kindes bei Wickelkindern bzw. ärztliches Attest bei pflegebedürftigen, inkontinenten Personen, welches explizit die Inkontinenz bestätigt
  • Rechnungsbelege bei der Beantragung eines Zuschusses für Mehrwegwindeln

Kosten Main-Tauber-Kreis

Rechtsgrundlage Main-Tauber-Kreis

Die Windelkonzeption wurde durch Beschluss des Kreistags des Main-Tauber-Kreises vom 9. Dezember 2020 festgelegt.

Freigabevermerk Main-Tauber-Kreis

Dieser Text wurde am 22. Dezember 2020 durch das Büro des Landrats des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis erstellt.

Dokumente, Formulare und Online-Dienste Main-Tauber-Kreis

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen