Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
24.05.2022

Landrat bei Firma Frey Schrauben: Einsatz von regenerativen Energien und Digitalisierung sind wichtige Themen

Landrat Christoph Schauder hat vor kurzem gemeinsam mit Ursula Mühleck, Dezernentin für Kreisentwicklung und Bildung beim Landratsamt, sowie Bürgermeisterin Heidrun Beck die Firma Frey Schrauben in Boxberg-Schwabhausen besucht. Das Unternehmen belegte im Jahr 2020 den dritten Platz beim Zukunftspreis „Innovation“ des Main-Tauber-Kreises. Damals wurden die besten Innovationen mit besonderem Augenmerk auf die Themen Digitalisierung, Fachkräfte und Klimaschutz gesucht.

„Die Digitalisierung liegt uns weiterhin am Herzen“, sagten Geschäftsführer Dennis Oltmanns und Gesellschafter Thomas Schnizler. Daher investiere die Firma auch kontinuierlich in Hard- und Software.

„Die Digitalisierung weiter voranzubringen, ist ein erklärtes Ziel der Landkreisverwaltung. In den vergangenen Jahren ist es uns gelungen, beim Breitbandausbau eine Spitzenposition in Baden-Württemberg zu erlangen. Durch die innerörtliche Erschließung mit Glasfaser möchten wir diese Spitzenposition noch weiter ausbauen“, erklärte Landrat Christoph Schauder. „Die Corona-Pandemie hat uns bei der Digitalisierung innerhalb des Landratsamtes einen großen Schritt vorangebracht, zum Beispiel beim Einsatz von Videokonferenzen, der längst Alltag geworden ist“.

„Außerdem legen wir großen Wert auf den Klimaschutz“, erläuterte Schnizler. „Seit vier Jahren setzen wir nur noch regenerative Energien ein. Wir achten darauf, dass der Strom ausschließlich in der Region gewonnen wird“. Derzeit sei das Unternehmen daran, eine Photovoltaikanlage mit Trafo sowie E-Auto-Ladestellen aufzubauen. In diesem Zuge soll dann auch eine Splittinganlage eingebaut werden, die sowohl heizen kann als auch als Klimaanlage fungiert.

Das Unternehmen ist ein Nischen- und Spezialanbieter für Schrauben. Nach erheblichen Umsatzeinbrüchen im Jahr 2020 wächst die Firma wieder bei Umsatz und Personal. In den ersten vier Monaten 2022 konnte eine Umsatzsteigerung von mehr als 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielt werden.

Die Firma Frey Schrauben ist seit 46 Jahren am Markt vertreten. 2012 hat Familie Thomas Schnizler die Firma gekauft und seitdem die Abläufe digitalisiert. Seit 2020 sind Eva Oltmanns, geborene Schnizler, und deren Ehemann, Dennis Oltmanns, im Unternehmen. Zum Jahresbeginn 2022 übernahm Dennis Oltmanns die Alleingeschäftsführung. Sein Ziel ist es, das Familien-Unternehmen am Markt und intern weiterzuentwickeln. 

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen