Hilfsnavigation

Recyclinghof TBB

Aktuelles AWMT

Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 

Suchergebnis (35 Treffer)

17.10.2017

Umweltmobil sammelt Problemabfälle ein

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) sammelt schadstoffhaltige Problemabfälle aus privaten Haushalten im Rahmen einer Sonderaktion ein. Hierfür kommt das „Umweltmobil“ in alle Städte und Gemeinden des Landkreises. Industrie, Handel und Gewerbe sind jedoch gesetzlich verpflichtet, ihren Sondermüll auf eigene Kosten über Spezialfirmen entsorgen zu lassen.

 » weiterlesen
17.10.2017

Abfuhrtermine für die gelben Säcke und das Altpapier

Die gelben Säcke und das Altpapier werden im November in den unten genannten Stadt- und Gemeindeteilen im Main-Tauber-Kreis nach folgendem Terminplan abgeholt:

 » weiterlesen
06.10.2017

Reformationstag führt zu Änderung im Abfallkalender

Bei den Abfuhrterminen des Abfallwirtschaftsbetriebes Main-Tauber-Kreis hat sich im Oktober eine Änderung ergeben. Da der einmalige bundesweite Feiertag „Reformationstag“ am 31. Oktober 2017 zum Redaktionsschluss des Abfallkalenders noch nicht bekannt war, wurde dieser Tag ursprünglich als regulärer Abfuhrtag in den Abfallkalender aufgenommen. Nun können am Feiertag selbstverständlich keine Abfuhren stattfinden.

 » weiterlesen
27.09.2017

Kühlgerätesammlung im Oktober

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) sammelt Kühl- und Gefriergeräte wegen ihrer schädlichen Anteile an Kühlmitteln und Kälteölen getrennt ein. Mit Unterstützung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden wurden örtliche Sammelplätze eingerichtet, bei denen nicht mehr benötigte Kühlgeräte kostenlos abgeliefert werden können. Der AWMT veranlasst dann die umweltgerechte Entsorgung der Kühlgeräte. Mindestens einmal im Monat besteht die Möglichkeit, bei den örtlich eingerichteten Sammelstellen Kühlgeräte während der Öffnungszeiten kostenlos abzugeben.

 » weiterlesen
19.09.2017

Abfuhrtermine für die gelben Säcke und das Altpapier

Die gelben Säcke und das Altpapier werden im Oktober in den unten genannten Stadt- und Gemeindeteilen im Main-Tauber-Kreis nach folgendem Terminplan abgeholt:

 » weiterlesen
15.09.2017

Banderolen bei der Restmüllabfuhr entfallen ab Januar

Für die Entleerung der Mülltonnen im Main-Tauber-Kreis werden ab dem 1. Januar keine Banderolen mehr benötigt. „Künftig genügt es für die Entleerung, wenn die Tonne mit einer gültigen Jahresgebührenmarke beklebt ist. Die Bürgerinnen und Bürger müssen keine Banderolen mehr kaufen und jeweils vor dem Entleerungstermin an der Mülltonne anbringen“, erklärt Landrat Reinhard Frank. „Dies bedeutet eine klare Vereinfachung sowohl für die Bürger als auch für die Verwaltung. Die Banderolen müssen nicht mehr hergestellt, verkauft und abgerechnet werden; und niemand muss mehr daran denken, ob er noch eine Banderole zu Hause hat“, erläutert der Landrat.

 » weiterlesen
30.06.2017

Öffnungszeiten an Recyclinghöfen werden erweitert

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) erweitert ab Samstag, 1. Juli, an vier stark frequentierten Recyclinghöfen die bisherigen Öffnungszeiten. „Damit möchten wir unser Serviceangebot verbessern und durch eine Entzerrung der Kundenströme mögliche Wartezeiten reduzieren“, sagt der Leiter des Abfallwirtschaftsbetriebes, Dr. Walter Scheckenbach. Der AWMT greift mit dieser Entscheidung immer wieder geäußerte Kundenwünsche und eine verstärkte Nachfrage der Recyclinghöfe sowie eine Initiative von Landrat Reinhard Frank auf.

 » weiterlesen
31.03.2017

Landratsamt warnt vor illegalen Abfallsammlungen

In letzter Zeit häufen sich im Main-Tauber-Kreis wieder die Fälle illegaler gewerblicher Sammlungen. So werden immer öfter dubiose Wurfzettel in einzelnen Städten und Gemeinden verteilt. Diese enthalten die Aufforderung, Gegenstände, die nicht mehr gebraucht werden, zur Sammlung bereitzustellen. Die Veranstalter solcher Sammlungen sind aus den Wurfzetteln nicht erkennbar. Nach den Erkenntnissen des Landratsamtes handelt es um eine zumindest im süddeutschen Raum flächendeckend agierende Organisation, bei der eindeutig eine Gewinnerzielungsabsicht im Vordergrund steht.

 » weiterlesen
02.03.2017

Jeder Haushalt braucht eine Müllmarke

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis kontrolliert ab Montag, 13. März, in den Städten und Gemeinden des Landkreises, ob alle Haushalte die vorgeschriebene Müllmarke gekauft haben. Der AWMT weist darauf hin, dass nach der Abfallsatzung des Main-Tauber-Kreises jeder Haushalt – hierzu zählt auch der Ein-Personen-Haushalt – mit mindestens einem Restmüllgefäß und gültiger Jahresmüllgebührenmarke an die öffentliche Abfallentsorgung angeschlossen sein muss.

 » weiterlesen
24.01.2017

Eiskalt erwischt: Wenn der Biomüll festfriert

Jetzt tritt das Problem wieder auf: Die Müllabfuhr war schon da, die Biotonne ist aber immer noch voll. Die Abfallberater vom Abfallwirtschaftsbetrieb (AWMT) des Main-Tauber-Kreises wissen, woran das liegt: „Im Winter kommt es schon mal vor, dass es über Nacht so kalt wird, dass die Müllwerker höchstens das oberste Päckchen Biomüll aus der Tonne herausbekommen. Der Rest ist so fest an die Tonnenwände gefroren, dass man nichts machen kann, außer die Tonne beim Leeren einige Male anzusetzen und zu rütteln.“ Das dürfe aber auch nicht zu häufig versucht werden: „Wenn die Arbeiter die Biotonne zu oft an die Schüttung des Müllfahrzeuges schlagen, splittert der Kunststoff, weil die tiefen Temperaturen ihn spröde gemacht haben.“

 » weiterlesen
20.12.2016

Neues Unternehmen holt ab 1. Januar gelbe Säcke ab

Die „gelben Säcke“ werden im Main-Tauber-Kreis ab dem 1. Januar 2017 von einem anderen Unternehmen als bisher abgeholt, und zwar von der Firma Edelhäuser Wertstoffe GmbH mit Sitz in Rothenburg o. d. Tauber.

 » weiterlesen
02.12.2016

Gute und wertvolle Hilfe für den Alltag

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) hat seinen Abfallkalender und -ratgeber 2017 herausgegeben. Die Bürgerinnen und Bürger erhalten das kostenlose Heft bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung, wenn sie ihre Müllmarke für das Jahr 2017 kaufen. Die Städte und Gemeinden geben auch die Gelben Säcke für die Verkaufsverpackungen des Grünen Punktes kostenlos aus.

 » weiterlesen
29.11.2016

Eiskalt erwischt: Wenn der Biomüll festfriert

Jetzt tritt das Problem wieder auf: Die Müllabfuhr war schon da, die Biotonne ist aber immer noch voll. Die Abfallberater vom Abfallwirtschaftsbetrieb (AWMT) des Main-Tauber-Kreises wissen, woran das liegt: „Im Winter kommt es schon mal vor, dass es über Nacht so kalt wird, dass die Müllwerker höchstens das oberste Päckchen Biomüll aus der Tonne herausbekommen. Der Rest ist so fest an die Tonnenwände gefroren, dass man nichts machen kann, außer die Tonne beim Leeren einige Male anzusetzen und zu rütteln.“ Das dürfe aber auch nicht zu häufig versucht werden: „Wenn die Arbeiter die Biotonne zu oft an die Schüttung des Müllfahrzeuges schlagen, splittert der Kunststoff, weil die tiefen Temperaturen ihn spröde gemacht haben.“

 » weiterlesen
24.08.2016

Kühlgerätesammlung des Abfallwirtschaftsbetriebes

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) sammelt Kühl- und Gefriergeräte wegen ihrer schädlichen Anteile an Kühlmitteln und Kälteölen getrennt ein. Mit Unterstützung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden wurden örtliche Sammelplätze eingerichtet, bei denen nicht mehr benötigte Kühlgeräte kostenlos abgeliefert werden können. Der AWMT veranlasst dann die umweltgerechte Entsorgung der Kühlgeräte. Mindestens einmal im Monat besteht die Möglichkeit, bei den örtlich eingerichteten Sammelstellen Kühlgeräte während der Öffnungszeiten kostenlos abzugeben.

 » weiterlesen
19.07.2016

Abfuhrtermine für die gelben Säcke und das Altpapier

Die gelben Säcke und das Altpapier werden im September in den unten genannten Stadt- und Gemeindeteilen im Main-Tauber-Kreis nach folgendem Terminplan abgeholt:  » weiterlesen
Seite: 1 | 2 | 3 | >

 

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Eigenbetrieb AWMT
Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis
Gartenstraße 2
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5969
Fax 09341/82-5950
Ins Adressbuch exportieren
Dr. Walter Scheckenbach
AWMT
Betriebsleiter
Gartenstraße 2
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5957
Fax 09341/82-5950
E-Mail Kontaktformular
Raum: 103
Ins Adressbuch exportieren