Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Kreisjugendblasorchester

Blasmusik, egal ob traditionell oder konzertant vorgetragen, liegt wieder im Trend. Besonders die Kombination von Blasinstrumenten und Schlagwerk mit moderner Literatur erfreut sich größter Beliebtheit. Es ist dem Verein Tauberäler Bläsertage e.V. und dem Main-Tauber-Kreis ein großes Anliegen, die Begeisterung der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen weiter zu fördern. Aus diesem Grund wollen die beiden Partner das Projekt „Kreisjugendblasorchester" auch im Jahr 2019 fortsetzen.

Anspruchsvolles Konzertprogramm

In den Osterferien 2019 soll wieder mit großem Elan und Eifer ein anspruchsvolles Konzertprogramm zusammen mit der Dirigentin Julia Köstlin erarbeitet werden. In zwei Konzerten in der Wandelhalle in Bad Mergentheim und in der Turn- und Festhalle in Reicholzheim werden die jungen Musikerinnen und Musiker das Publikum zu begeistern wissen. Der Verein „Taubertäler Bläsertage e.V." leitet das Projekt. 

Weitere Informationen

Verständigungsprobe:
Samstag, 12. Januar 2019, 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Sonntag, 13. Januar 2019, 9 bis 12 Uhr
Aula, Kaufmännische Schule Tauberbischofsheim

Arbeitsphase:
Dienstag, 23. April, bis Freitag, 26. April 2019,
jeweils 9.30 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr
Aula, Kaufmännische Schule Tauberbischofsheim

Konzerte:

  • Samstag, 27. April 2019, 19.30 Uhr
    Turn- und Festhalle, Reicholzheim
  • Sonntag, 28. April 2018, 15.30 Uhr
    Wandelhalle, Bad Mergentheim

Teilnehmergebühr, Verpflegung und Anfahrt:
Die Fahrten zu den Proben und zu den Konzerten liegen in der Verantwortung der Eltern und Vereine. Die Sponsoren und der Main-Tauber-Kreis übernehmen während der Verständigungsprobe, der Arbeitsphase und beider Konzerte die Kosten und Verpflegung. Es wird keine Teilnehmergebühr erhoben.

Zielgruppe:
Instrumentalistinnen und Instrumentalisten im Alter von 10 bis 23 Jahren.

Anmeldung:
weiterhin möglich.

Dirigentin:
Julia Köstlin

Julia Köstlin ist Diplom-Musiklehrerin im Hauptfach Klarinette. Zudem hat sie die Studiengänge zur Diplom-Kapellmeisterin in den Hauptfächern Chorleitung und Klavier sowie wiederum zur Diplom-Musiklehrerin im Hauptfach Dirigieren abgeschlossen. Sie leitete bereits häufig ein Jugendblasorchester, darunter 2012 und 2013 das nationale Jugendorcheser von Luxemburg. Seit 2007 ist sie Intrumentalistin beim Landespolizeiorchester Baden-Württemberg.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen