Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Krankenhaus und Heime Main-Tauber GmbH

Die „Krankenhaus und Heime Main-Tauber GmbH" (KHMT) besteht aus dem Krankenhaus Tauberbischofsheim und dem benachbarten Seniorenzentrum Haus Heimberg mit Wohnanlage und Pflegebereichen.

Zum 1. Januar 2012 wurde die Gesundheitsholding Tauberfranken gGmbH als gemeinsames gesellschaftsrechtliches und organisatorisches Dach der Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim gGmbH und der KHMT gegründet.

Die Holding wird von den drei Gesellschaftern Barmherzige Brüder TrierCaritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart und Main-Tauber-Kreis gebildet. Die Geschäftsführung der KHMT liegt in den Händen des Mehrheitsgesellschafters Barmherzige Brüder Trier e.V. (BBT).

Krankenhaus Tauberbischofsheim

Krankenhaus Tauberbischofsheim
Krankenhaus Tauberbischofsheim

Das Krankenhaus der Grundversorgung verfügt über 235 Betten in den Hauptfachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie sowie Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Im Jahr 2016 wurde der wegweisende, moderne Neubau der Psychiatrie eröffnet. Fünf Betten stehen niedergelassenen Gynäkologen aus der Region für ihre stationären Patientinnen zur Verfügung. Im ambulanten Bereich können Unfallopfer versorgt (Schockraum, Hubschrauberlandeplatz) und in der Endoskopie internistische Untersuchungen durchgeführt werden. Bei akuten psychischen Problemen kann die Psychiatrische Institutsambulanz eine erste Anlaufstelle sein.

Seniorenzentrum Haus Heimberg - Wohnanlage

Haus Heimberg
Haus Heimberg

Senioren, die ihren Alltag nicht mehr im früheren Umfang bewältigen können, haben in der Wohnanlage des Seniorenzentrums Haus Heimberg die Möglichkeit, eines der 56 Einzel- oder 17 Doppelzimmer-Appartements anzumieten. Sie können dort – je nach Befinden – entweder selbstständig leben oder bei Bedarf Hilfsangebote in Anspruch nehmen. Bei ständig zunehmender Hilfsbedürftigkeit besteht innerhalb des Seniorenzentrums die Möglichkeit, in eine der Pflegeabteilungen des Hauses zu wechseln.

Seniorenzentrum Haus Heimberg - Pflegebereiche

In den Pflegebereichen des Seniorenzentrums können 84 pflegebedürftige Menschen aufgenommen werden. Ein Pflegebereich befindet sich im Haus Heimberg selbst, ein weiterer im unmittelbar angrenzenden Haus II des Krankenhauses Tauberbishofsheim. Beide Häuser sind durch einen Gang miteinander verbunden. So können sich Ehepartner, von denen einer pflegebedürftig geworden ist, während der andere noch in einem Appartement der Wohnanlage lebt, mühelos täglich besuchen. Außerdem bietet das Haus Heimberg im Pflegebereich noch acht Kurzzeitpflegeplätze an.

Gesundheitsholding Tauberfranken

Informationen über die gesamte Gesundheitsholding Tauberfranken mit allen Einrichtungen finden Sie unter www.ghtf.de.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen