Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt


14.10.2021

Wirthwein expandiert am Standort in Polen - Bis 2027 sollen über 100 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden

Wirthwein fertigt im polnischen Łódź aktuell in zwei Produktionsstätten, seit 1998 werden Waschmaschinenkomponenten Shop-in-Shop beim Kunden hergestellt. Ein weiterer Meilenstein war im Jahre 2005 die Eröffnung einer eigenen, modernen Fabrik „Zaun-an-Zaun“ zu einem wichtigen Geschäftspartner im Geschäftsbereich Hausgeräte. Zur Ermöglichung weiteren Wachstums in Łódź wurde im Mai 2021 durch den Vorstand der Wirthwein AG die Entscheidung getroffen, weitere Produktionsflächen sowohl in unmittelbarer Nähe zum bestehenden Werk als auch zu strategischen Kunden anzumieten. Im ersten Schritt werden so binnen Jahresfrist rund 35 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, die bis 2027 auf über 100 neue Beschäftigungsverhältnisse ansteigen sollen.

Durch den neuen Standort kann Wirthwein die Fertigung noch besser auf die Produktbereiche und Kunden ausrichten. Dies war aktuell aufgrund der guten Werksauslastung nur noch bedingt möglich. Perspektivisch wird das Tochterunternehmen in Łódź in der neuen, dritten Produktionsstätte für alle Kunden fertigen, darunter sind die Geschäftsfelder Automotive, Hausgeräte- und Elektroindustrie sowie im Bereich Sanitär. Die Wirthwein Polska wird in dem modernen Hallenkomplex zunächst etwas über 6000 Quadratmeter mieten, von denen 5800 Quadratmeter als Produktions- und Lagerfläche und der Rest als Personal- und Bürofläche genutzt werden sollen. Zur Gewährleistung zukünftigen Wachstums wurde bereits eine Option zur Anmietung weiterer Flächen fest vereinbart. Łódź liegt im Herzen von Polen, ist verkehrstechnisch hervorragend angebunden und in attraktiver Nähe zu vielen langjährigen Bestandskunden und interessanten, potentiellen Neukunden, weshalb Wirthwein hier gerne investiert.

Wirthwein beschäftigt im polnischen Łódź rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und produziert aktuell mit mehr als 60 Spritzgießmaschinen Kunststoffkomponenten für die Geschäftsfelder Automotive, Hausgeräte- und Elektroindustrie. Damit ist es das größte Tochterunternehmen der global agierenden Wirthwein-Gruppe mit rund 3500 Beschäftigten in weltweit 22 Unternehmen.

Die dritte Produktionsstätte der Wirthwein Polska soll bereits im zweiten Quartal 2022 mit den ersten Maschinen in die Serie gehen. Das Wachstum dort ist bis 2027 auf mehr als 20 Spritzgießmaschinen angesetzt, was in Summe etwa 110 zusätzliche Arbeitsplätze bedeutet. Allein für das kommende Jahr 2022 werden rund 35 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Qualitätssicherung, Logistik, Administration und Instandhaltung benötigt.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen