Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt


12.10.2021

Würth Industrie Service über die Erfolgszutaten für die richtige Berufswahl - Kitchen-Party geht in die zweite Runde

Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG lud zur Kitchen-Party im Edelfinger Hof in Bad Mergentheim-Edelfingen ein. Getreu dem Motto „Gemeinsam über den Tellerrand hinausschauen“ hatten rund 13 interessierte Eltern sowie einzelne Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich über Unterstützungsmöglichkeiten bei der Berufsorientierung zu informieren.

Beim gemeinsamen Kochen konnten alle Fragen rund um das Thema „Erfolgszutaten für die richtige Berufswahl“ geklärt werden. Die Veranstaltung fand unter Einhaltung der drei G (geimpft, genesen oder getestet) sowie definierter Hygiene- und Abstandsregeln statt.

Mit dem Schulabschluss in der Tasche steht die Frage nach der richtigen Berufswahl als nächste Entscheidung bevor. Was tun? Welchen Bildungsweg wählen? Eine klassische Ausbildung im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich oder doch ein duales Studium, um Praxis und Theorie zu kombinieren? Auch den richtigen „Partner“ zu finden, der das persönliche Potential fördert sowie berufliche Perspektiven und Karrierechancen aufzeigt, ist keine einfache Entscheidung. Doch bei dem Vorhaben, den passenden Ausbildungsberuf oder das passende Studium zu finden, werden die Jugendlichen von verschiedenen Seiten unterstützt. Oftmals leisten vor allem die Eltern als wichtige Bezugspersonen einen bedeutenden Beitrag, indem sie die Zukunft ihrer Kinder aktiv mitgestalten. Mit der „Kitchen-Party“ trifft die Würth Industrie Service daher immer wieder den Nerv der Zeit, um zukunftsrelevante Gespräche rund um das Thema Berufswahl in einer lockeren und ungezwungenen Atmosphäre zu führen.

Nach einer Begrüßung sowie einleitenden Worten durch Hans-Hermann Seez, Leiter Division Automotive der Würth Industrie Service, informierte Monja Melzer, Teamleiterin Ausbildung der Würth Industrie Service, über die verschiedenen Ausbildungs- und Studienangebote des Arbeitgebers. Beim anschließenden Kochen nutzten einige Eltern die Möglichkeit, sich nicht nur untereinander auszutauschen, sondern ebenso mit den zuständigen Ausbildungsverantwortlichen über die „Erfolgszutaten für die richtige Berufswahl“ zu sprechen. 

Die Ausbildung und das duale Studium sind für die Würth Industrie Service wichtige Stellhebel zur Gewinnung von qualifizierten Fachkräften, insbesondere im Hinblick auf den demografischen Wandel und den damit einhergehenden Fachkräftemangel. „Schon heute denken wir an die Mitarbeitenden von morgen. Indem wir die unterschiedlichsten Ausbildungsplätze schaffen und den Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss ein unbefristetes Arbeitsverhältnis anbieten, schaffen wir die nötige Stabilität, um die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam zu meistern“, so Melzer. Um für die Zukunft optimal gerüstet zu sein, unterstützt der Arbeitgeber die berufliche Entwicklung aller Mitarbeitenden von Anfang an. Im Fokus stehen die individuelle Weiterentwicklung jedes Einzelnen sowie eigenverantwortliches Arbeiten in Kombination mit maximalen Freiheitsgraden – und das ab dem ersten Ausbildungstag. Damit diesem Versprechen Gültigkeit verliehen werden kann, stehen den aktuell über 200 Auszubildenden 167 Ausbilder beratend zur Seite. Dabei reicht das Ausbildungsangebot von der klassischen kaufmännischen Ausbildung und den dualen Studiengängen bis hin zu den gewerblich-technischen Berufsbildern.

Das Erfolgsrezept der Würth Industrie Service ist kein Geheimnis. Das Unternehmen wurde nicht nur mit dem Deutschlandtest-Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2021“ ausgezeichnet, sondern auch als „Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2021“, „Hidden Champion 2021“ sowie „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber 2021“ gekürt und gehört deshalb auch insbesondere in diesem Jahr zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Die veröffentlichten Arbeitgeberrankings bestätigen die Wertschätzung, die der C-Teile-Partner als potenzieller Arbeitgeber bei den Bewerbenden genießt. In über 20 Jahren Firmengeschichte wurden über 900 Auszubildende bei der Wahl ihres persönlichen Zukunftsweges begleitet.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen