Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt


14.07.2022

Systemair spendet Lüftungsanlage im Wert von 10.000 Euro

Dank zahlreicher ehrenamtlich geleisteter Stunden und der Spende von Systemair hat das Sportheim des TSV Assamstadt nun eine Lüftungsanlage.

Der TSV Assamstadt hat in Eigenregie sein Sportheim teilsaniert. Im Zuge dessen installierten Mitglieder und Systemair-Mitarbeiter eine neue Lüftungsanlage. Diese spendete der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnikhersteller Systemair mit Sitz in Boxberg-Windischbuch. Bereits zu Anfang der Coronazeit gab es die ersten Planungen vom Vorstand des Sportvereins und Systemair-Mitarbeitern. Nach Lockdown und Abstandsregeln war es dann im Sommer 2021 endlich so weit, dass die Lüftungsanlage im Spitzboden des Sportheims eingebaut werden konnte. Über 250 ehrenamtlich geleistete Stunden waren nötig, um die komplette Anlage aufzubauen. Dazu gehören neben zwei Wohnraumlüftungsgeräten der Systemair Baureihe „SAVE“ ein komplettes Kanal- und Rohrsystem mit Luftauslässen und dazugehöriger Regelung. Der Aufbau der Anlage verursachte viel Schweiß und Kraft, denn es waren zu diesem Zeitpunkt über 50 Grad Celsius im Spitzboden des Sportheims. Die ehrenamtlichen Helfer rund um die Systemair-Mitarbeiter Jürgen Hernadi und Michael Schmidt hielt diese Tatsache jedoch nicht vom erfolgreichen Aufbau der Lüftungsanlage ab. „Das schöne ist, dass wir nun gute Luft zu jeder Jahreszeit haben - egal ob wir ein volles Haus haben oder tagelanger Leerstand herrscht, wie es eben in Sportheimen so ist“, freuen sich der 1. Vorsitzende des TSV, Christian Hügel, und der Sportheimbeauftragte Jürgen Wachter.

Systemair unterstützt zahlreiche Vereine und Einrichtungen der Region durch Sponsoring, Trikot- oder Bandenwerbung. Auch die Förderung von Bildungseinrichtungen spielt eine große Rolle. Mit Schulfruchtprogramm, Kooperationen, dem Girls`Day sowie Bewerbertrainings für Schüler, setzt das Unternehmen viele Akzente rund um dessen Wirkungsstätte in Boxberg.

„Wir sind mittlerweile über 470 Mitarbeiter hier am Standort in Windischbuch. Da sind wir froh, durch unser soziales Engagement auch etwas an die Region zurück zu geben“, unterstrich Geschäftsführer Stefan Fischer das soziale Bestreben der Systemair GmbH bei der offiziellen Übergabe der Lüftungsanlage in Assamstadt.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen