Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt


22.02.2022

Sparkasse Tauberfranken weiter auf Wachstumskurs - Vorstandsvorsitzender Peter Vogel und Vorstand Wolfgang Reiner stellten Bilanz 2021 vor

Die Bilanz der Sparkasse Tauberfranken präsentierten Vorstandsvorsitzender Peter Vogel und Vorstand Wolfgang Reiner bei einem digitalen Pressegespräch. Für ihr Haus reklamierten sie positive Nachrichten. So habe sich die Sparkasse Tauberfranken trotz des niedrigen negativen Zinsniveaus in den meisten Kerngeschäftsfeldern gegenüber dem Vorjahr verbessert.

Die Bilanzsumme ist um mehr als neun Prozent auf 3,45 Milliarden Euro gewachsen, das Kreditvolumen wurde mit 4,8 Prozent auf 2,03 Milliarden Euro gesteigert. Die Kundeneinlagen wuchsen auf 2,55 Milliarden Euro an. Im Wertpapiergeschäft verzeichnete das Geldinstitut mit seinen rund 480 Beschäftigten das zweite Rekordjahr in Folge.

Anfang März wird der Neubau in Wertheim bezogen. Die sieben Millionen Euro teure Filiale am Bahnhof ist das größte Bauprojekt der Sparkasse Tauberfranken in den vergangenen 20 Jahren. Mit der Realisierung der neuen Filiale hat die Sparkasse ein eigenes Buch unter dem Titel „Eine Sparkasse baut um – Neue Weg und Methoden Veränderungen zu leben“ veröffentlicht, das sowohl über den Neubau in Wertheim als auch über den strukturellen Umbau der Sparkasse Tauberfranken tiefgreifende Einblicke gibt. Das Buch ist seit wenigen Tagen im Buchhandel erhältlich.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen