Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt


24.06.2021

Radweg-Klassiker: Die fünf Sterne sollen verteidigt werden

Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ hat jetzt beim Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) das erneute Zertifizierungsverfahren für den Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ beantragt. Dieser erschließt die Ferienlandschaft von Rothenburg ob der Tauber bis nach Wertheim am Main und ist mit fünf Sternen bewertet. Die verbriefte Qualität wird alle drei Jahre auf Aktualität überprüft.

„Es ist unser Ziel, die fünf Sterne auch bei der jetzt anstehenden Überprüfung zu verteidigen“, erklärt der Erste Vorsitzende, Landrat Christoph Schauder. Bei der erneuten Zertifizierung wird der Radweg befahren und alle für den Radtourismus relevanten Sachverhalte werden erfasst. „Wir gehen davon aus, dass wir kurz nach der Sommerpause das Befahrungsprotokoll erhalten, um dann noch einmal mögliche Beanstandungen vor der Schlussbeurteilung beseitigen zu können“, ergänzt Geschäftsführer Jochen Müssig.

Die am Radweg-Klassiker liegenden Städte und Gemeinden setzen gemeinsam mit dem Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ alles daran, die fünf Sterne zu erhalten. Die seit zwölf Jahren ununterbrochen bestehende Auszeichnung mit der Höchstwertung stellt ein europäisches Alleinstellungsmerkmal dar.

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist eine bundesweite und auch in europäischen Nachbarländern beliebte Raddestination. Neben Radfernwegen, Themenwegen und Rundtouren ist vor allem der Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ ein touristisches Aushängeschild. Informationen gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, www.liebliches-taubertal.de; Telefon 09341/82-5806, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen