Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt


22.06.2021

Fotoaktion zum Tag des Handwerks - Handwerker können sich ab sofort beteiligen

Unter dem Motto: „Wir tun, was bleibt - (D)ein Blick ins Handwerk“ startet derzeit eine große Fotoaktion zum 11. Tag des Handwerks am 18. September. Aus ihrem ganz persönlichen Blickwinkel können Handwerker dabei zeigen, wie ihr Arbeitsalltag aussieht.

Denn die Handwerkerinnen und Handwerker in der Region wissen, was sie tun. Und was sie tun, das bleibt. Ganz gleich, ob am Ende eines Arbeitstags ein Werkstück für die Ewigkeit entstanden ist oder ein Produkt für einen kleinen Genussmoment: handwerkliches Schaffen geht immer einher mit dem guten Gefühl etwas zu tun, was Sinn macht. Dieses gute Gefühl in Bilder zu bannen - dazu sind alle Handwerker bei der Fotoaktion eingeladen.

Wer Teil der großen Gemeinschaftsaktion werden möchte, kann bis zum 15. August seine Fotos auf der Aktionsplattform www.handwerk.de/tdh21 hochladen. Die Fotos sollen die eigene Arbeit, die Kraft, den Charakter, die Schönheit und die Bedeutung des Handwerks zeigen. Ob man dabei sich selbst, seine Kollegen, einen Blick in die Werkstatt oder ein Stillleben fotografiert ist egal – wichtig ist der Bezug zum Handwerk und zur eigenen Tätigkeit. Dabei kann auch mit Licht, Farben und Perspektiven oder Filtern gearbeitet werden. Die Fotos müssen im Dateiformat JPG, PNG oder TIFF vorliegen. Dabei sollte die Dateigröße zwischen 2 MB bis 15 MB betragen. Ein komprimiertes Bild, das per WhatsApp verschickt wurde, entspricht leider nicht den Qualitätsanforderungen.

Die eingereichten Fotos werden ab dem 18. September zusammen mit einer kurzen Bildbeschreibung in einer großen Fotogalerie auf handwerk.de veröffentlicht. Die Besucher sollen so einen tieferen Einblick in die Vielfalt und Bedeutung des Handwerks erhalten und erleben, wie viel im Handwerk steckt.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen