Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt


07.01.2022

BBV beantwortet online Fragen zum Glasfaserausbau

Die BBV Deutschland GmbH hat aufgrund der aktuellen Corona-Situation alle geplanten Informationsveranstaltungen zum Glasfaserausbau im Landkreis auf unbestimmte Zeit abgesagt. Dennoch möchte das Unternehmen die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Ausbauprojekt beantworten. Hierzu wurde eine Reihe von Informationsvideos auf Youtube eingestellt. Alle Interessierten können sich so über die Bedeutung der Zukunftstechnologie Glasfaser, deren Möglichkeiten und Rahmenbedingungen sowie die angebotenen toni-Tarife informieren.

Die BBV Deutschland GmbH wird im Main-Tauber-Kreis ein flächendeckendes, rein privat finanziertes Glasfasernetz aufbauen, sofern in der Vorvermarktungsphase mindestens 20 Prozent der Haushalte einen Vertrag zur Buchung eines toni-Tarifs unterzeichnen.

Die aktive Vorvermarktungsphase endet im Januar 2022. Bis dahin sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BBV in den Gemeinden vor Ort, um die Bürgerinnen und Bürger zu beraten und Verträge abzuschließen. Wenn bis dahin das Vorvermarktungsziel von 13.192 Verträgen erreicht ist, wird die BBV mit den Ausbauplanungen beginnen.

„Der Glasfaserausbau und somit eine solide Internetverbindung sind besonders in diesen Zeiten sowohl für den privaten als auch für den beruflichen Alltag und auch für die Wettbewerbsfähigkeit unseres Standortes unabdingbar. Es gilt nun, gemeinsam an einem Strang zu ziehen“, sagt Landrat Christoph Schauder. Dementsprechend sei die aktuelle Vermarktungsphase entscheidend, um die Realisierung dieses Zukunftsprojektes im Main-Tauber-Kreis zeitnah auf den Weg zu bringen. „Je schneller das gemeinsame Ziel erreicht wird, desto zügiger kann die BBV mit dem Ausbau innerhalb unseres Landkreises beginnen“, fasst der Landrat zusammen.

„Die aktuelle Pandemieentwicklung führt uns deutlich vor Augen, wie wichtig die Glasfaser und leistungsstarkes Internet für die Digitalisierung im öffentlichen und im privaten Bereich sind. Daher ist die gegenwärtig auf Hochtouren laufende Vermarktung der Zukunftstechnologie für den Gesamtkreis sowie für alle Städte und Gemeinden als Wohn- und Wirtschaftsstandort sowie im Wettbewerb der Regionen von großer Bedeutung“, ergänzte Landrat Schauder.

Die Informationsvideos sind unter https://www.youtube.com/channel/UCVrfxFkyzkBCct-Lz62MKNA/videos abrufbar. Weitere Informationen sowie Kontaktdaten stehen darüber hinaus unter https://bbv-deutschland.de/wir-sind-toni/ausbaugebiet-main-tauber/ zur Verfügung.

Außer durch die Informationsvideos können sich Interessierte auch in den toni-Infoshops in Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim und Wertheim und mittels der eingesetzten Infomobile und Verkaufsanhänger vor Ort über die toni Internet-, Telefonie- und TV-Produkte persönlich aus erster Hand informieren. Für Fragen rund um die Glasfaser stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des toni-Teams zudem unter der Hotline 0262/81 999 22 und per E-Mail an info@wir-sind-toni.de bereit. 

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen