Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt


08.08.2022

Autofreier Sonntag - Tausende Radfahrerinnen und Radfahrer unterwegs

Der 21. Autofreie Sonntag fand am Sonntag, 7. August, im südlichen Taubertal statt. Nach zweijähriger Coronapause wurde die motorfreie Strecke zwischen Bad Mergentheim und Rothenburg ob der Tauber/Detwang eingerichtet. Viele tausend Freizeitsportlerinnen und Freizeitsportler nutzten die Gelegenheit, mit Fahrrädern, Inlineskates oder Skateboards unterwegs zu sein.

Pünktlich um 10 Uhr gab Landrat Christoph Schauder in Bad Mergentheim den Startschuss. Die von ihm angeführte Radgruppe radelte mit Zwischenstopp in Weikersheim nach Röttingen, wo eine musikalische Unterhaltungsstunde stattfand. Nicht nur in Röttingen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. In den Festorten gab es vor allem musikalische Darbietungen, aber auch Informationsstände zu verschiedenen Themen, einen Radparcours und Spaßräder zum Ausprobieren. „Überall entlang der Strecke herrschte ein buntes Treiben. Aufgrund des sommerlichen Wetters waren vor allem Erfrischungen in Form von Kaltgetränken und Eis gefragt“, sagte Landrat Christoph Schauder.

Gut ausgelastet war auch der öffentliche Nahverkehr. Die Westfrankenbahn setzte erneut auf Sonderzüge und einen verdichteten Fahrplan. Zusätzlich verkehrte zwischen Niederstetten und Rothenburg ein kostenloser Pendelbus mit Radanhänger. „So war die autofreie Strecke auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut abgedeckt“, fasste Ursula Mühleck, zuständige Dezernentin im Landratsamt Main-Tauber-Kreis, zusammen.

Insgesamt ziehen die Verantwortlichen ein positives Resümee. „Das ‚Liebliche Taubertal‘ präsentierte sich als gastfreundliche und erlebenswerte Region. Vorbildlich, wie hier die Kommunen, Vereine, Einsatzkräfte und alle weiteren Beteiligten an einem Strang gezogen und wieder eine gelungene Veranstaltung auf die Beine gestellt haben“, waren sich die Organisatoren einig.

Der nächste Autofreie Sonntag findet am 6. August 2023 statt. Er soll dann wieder im nördlichen Taubertal zwischen Tauberbischofsheim und Freudenberg am Main veranstaltet werden.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen