Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
08.05.2018

Schnelles Internet für weitere 750 Haushalte

Der Ausbau beginnt: Das schnelle Internet kommt nun auch nach Ahorn-Eubigheim, Buch, Hohenstadt, Berolzheim, Neidelsbach und Obereubigheim sowie Königheim-Brehmen, Gissigheim, Weikerstetten und die Königheimer Siedlungen Hof Esselbrunn und Hof Birkenfeld. Voraussichtlich ab Dezember 2018 profitieren weitere rund 750 Haushalte vom laufenden Netzausbau im Main-Tauber-Kreis.

Landrat Reinhard Frank und die Bürgermeister Elmar Haas (Ahorn) und Bürgermeister Ludger Krug (Königheim) begrüßten beim offiziellen Spatenstich für die Bauarbeiten im achten Ausbaugebiet örtliche Politiker sowie Vertreter der Telekom und der Baufirmen in Königheim-Brehmen. 

„Durch die Digitalisierung eröffnen sich eine Vielzahl neuer Chancen und Möglichkeiten“, unterstrich Landrat Reinhard Frank. Auch die Landkreisverwaltung setzt sich mit dem Thema intensiv auseinander und hat sich auf den Weg begeben. „Die Digitalisierung und das Anbieten eines umfangreichen, bürgerfreundlichen Service funktionieren jedoch nur mit einer flächendeckenden und leistungsfähigen Breitbandversorgung in unserem Landkreis. Diesen Weg ebenen wir mit dem heutigen Spatenstich weiter“, betonte Frank.

Im Namen der anwesenden Bürgermeister und Ortsvorsteher unterstrich als Gastgeber des Spatenstichs Bürgermeister Krug: „Schnelles Internet wird immer wichtiger – privat und geschäftlich. Es dient den Bürgerinnen und Bürgern und stärkt die heimische Wirtschaft. Zum Aufbau der digitalen Infrastruktur werden wir die Telekom bestmöglich unterstützen.“

„Damit die Menschen im achten Ausbaugebiet schon bald mit hohem Tempo surfen können, wird die Telekom dort rund 20 Kilometer Glasfaserkabel verlegen und 17 moderne Straßenverteiler aufstellen“, sagte Martin Stiebitz, Projektleiter für den Breitband-Ausbau der Landkreise in der Telekom Technikniederlassung Südwest. „Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud ist möglich.“ 

In den größten Teilen des Ausbaugebietes wird das maximale Tempo beim Herunterladen gleich mit der Inbetriebnahme in wenigen Monaten auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) steigen, in rund 30 Haushalten auch bis zu einem Gigabit/s. „Bei den Häusern mit FTTC-Anschluss, die nicht unmittelbar  mit Glasfaseranschlüssen ausgestattet werden, steigt das Tempo über weitere technische Entwicklungen schon bald auf immerhin bis zu 250 Mbit/s“, ergänzte Stiebitz. 

Insgesamt ist die Telekom im Main-Tauber-Kreis derzeit in 16 Städten und Gemeinden aktiv. Vor vier Tagen fand der Spatenstich für das siebte Ausbaugebiet statt. In den Ausbaugebieten zwei, drei, vier und fünf stehen die schnellen Anschlüsse im Mai, Juni, Juli und August zur Verfügung. 

Ausbau in neun Stufen

Den ambitionierten Ausbauplan im Main-Tauber-Kreis will die Telekom in insgesamt neun Schritten bewältigen, gemeinsam mit zuverlässigen und bewährten Baufirmen. Dabei wird neueste Technik eingesetzt, um Menschen wie Verkehr möglichst so gering wie nur möglich zu beeinträchtigen. Große Kabelpflüge und Spülbohrmaschinen sind nur zwei Stichworte dafür. Der Netzausbau soll Ende 2018 komplett abgeschlossen sein. Insgesamt bekommen rund 47.190 Haushalte und Betriebe in 18 Städten und Gemeinden bis Ende 2018 schnelles Internet. 

Der Landkreis und die Deutsche Telekom wollen den Netzausbau umfassend darstellen. So finden die Bewohner des Kreises Informationen im Internet unter www.main-tauber-kreis.de/breitbandausbau und http://telekom.de/main-tauber-kreis sowie in einem Blog unter: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Blog/Schnelles-Internet-im-Main-Tauber-Kreis/ba-p/2547744

Was für Kunden wichtig ist

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren:

www.telekom.de/main-tauber-kreis

Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)

Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)

Kleine und Mittlere Unternehmen 0800 330 1300 (kostenfrei)

Und natürlich beraten die Mitarbeiter in den Telekom Shops und die Fachhändler gerne.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen