Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
13.08.2019

Rosemarie Lux ist Gewinnerin bei Tombola des Freundeskreises Bronnbach

Rosemarie Lux aus Lauda-Königshofen ist stolze Gewinnerin eines E-Bikes der Firma Ansmann aus Assamstadt. Das Rad im Wert von 2999 Euro wurde von dem Unternehmen für eine Tombola zur Verfügung gestellt, die beim Sommerfest des Freundeskreises Kloster Bronnbach stattfand. Landrat Reinhard Frank als Vorsitzender des Freundeskreises und Christopher Brennecke,Bereichsleiter Marketing bei der Firma Ansmann, übergaben den Gewinn am Autofreien Sonntag an die Gewinnerin. Auch die Übergabe fand, wie bereits das Sommerfest, in Bronnbach statt.

Landrat Frank wünschte der Gewinnerin viel Freude mit dem modernen E-Bike. Ebenso dankte er der Firma Ansmann und allen anderen Sponsoren für die großzügige Unterstützung der Tombola. Als weitere Preise konnten ein Reisegutschein aus dem Reisebüro der Fränkischen Nachrichten, ein Gutschein für ein Menü im Restaurant Kloster Bronnbach sowie drei Weinpakete aus der Vinothek Taubertal im Kloster Bronnbach zur Verfügung gestellt werden.

Wie der Landrat weiter betonte, wurde mit der Tombola und dem Sommerfest eine gute Sache unterstützt: Die ehemalige Zisterzienserabtei Bronnbach soll in den nächsten Jahren durch eine gestalterisch adäquate Beleuchtung auch in den Abendstunden zu einem Ort der Begegnung mit hoher Aufenthaltsqualität und besonderer Atmosphäre werden. Für dieses außergewöhnliche Projekt, das in Absprache mit dem Landesamt für Denkmalpflege umgesetzt wird, kommen speziell entwickelte, hocheffiziente LED-Leuchten mit einer differenziert-optimierten Strahlungsverteilung zum Einsatz. Mit dem Lichtkonzept wurde das Stuttgarter Atelier für Architektur und Lichtplanung Mario Hägele beauftragt. Es handelt es sich um eine Maßnahme der Landkreisverwaltung, die durch den Freundeskreis Kloster Bronnbach unterstützt wird, insbesondere bei der Sponsorensuche.

Beim Sommerfest im Abteigarten mit kulinarischen Genüssen und guter Musik war auch der erste Abschnitt des Beleuchtungskonzeptes vorgestellt worden; das Gästehaus Bursariat erstrahlte in neuem Glanz. In den kommenden Jahren sollen auch die weiteren Gebäude der Klosteranlage in diese Lichtinszenierung aufgenommen werden.

Weitere Informationen zum Beleuchtungskonzept und zu Sponsoringmöglichkeiten gibt es unter www.kloster-bronnbach.de.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen