Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
08.11.2019

Neue Broschüre für die Reise vom Main zur Donau veröffentlicht

Der Tourismusverband Franken hat in Zusammenarbeit mit den touristischen Organisationen „Liebliches Taubertal“, Romantisches Franken, Fränkisches Seenland und Naturpark Altmühltal die neu überarbeitete Broschüre zur Erlebnistour „Tauber-Altmühl-Radweg“ herausgebracht. Die Tour ist circa 350 Kilometer lang und führt vom Main zur Donau.

Fahrradfahren ist eine Trend-Freizeitbeschäftigung. Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ setzt seit vielen Jahren auf diese Outdoor-Aktivität. „Den Nachfragen entsprechend, haben wir inzwischen Radrouten mit einer Gesamtlänge von mehr als 2200 Kilometern ausgearbeitet“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Diese Radtouren führen häufig auch in die angrenzenden Regionen.

Dazu gehört auch der Tauber-Altmühl-Radweg, der unter Federführung des Tourismusverbandes Franken mit den weiteren touristischen Organisationen entwickelt wurde. Dieser Radweg vom Main zur Donau führt durch die Landschaften „Liebliches Taubertal“, Romantisches Franken, Fränkisches Seenland und Naturpark Altmühltal. Begleiter sind die Flusstäler der Tauber und der Altmühl sowie die kulturellen Sehenswürdigkeiten, also Burgen, Schlösser, Klöster und Museen.

Die Tour ist in vier Abschnitte gegliedert, die in der Broschüre beschrieben werden. Durch Auszüge aus topografischen Karten wird dem Radler der Weg aufgezeigt. „Die Tour ist leicht zu fahren, und bis auf den Anstieg vom Taubergrund hinauf nach Rothenburg ob der Tauber gibt es keine besonders nennenswerten Steigungen“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig weiter. Die Tour ist damit für alle Altersgruppen geeignet. Neben der Routenführung werden im Heft auch die Sehenswürdigkeiten detailliert genannt. Ebenso werden für die einzelnen Etappen Übernachtungsmöglichkeiten empfohlen. Die Broschüre zum Tauber-Altmühl-Radweg ist damit sehr kompakt und wird, wie die Tour selbst, sehr gut angenommen.

Die einzelnen Etappen sind so ausgerichtet, dass ausreichend Zeit für Besichtigungen und kulinarischen Genuss bleibt. Es können sowohl fränkische Weine und Biere als auch typische regionale Köstlichkeiten genossen werden. Wild- und Fischgerichte aus den Wäldern bzw. Flüssen entlang dieser Tour wechseln sich ab mit weiteren Spezialitäten, wie beispielsweise dem Grünkern oder den Rothenburger Schneeballen.

Die Tour kann auch als pauschal buchbares Angebot absolviert werden. Die neue Broschüre ist gegen Einsendung des Antwortportos erhältlich beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet www.liebliches-taubertal.de. Die Route kann auch digital unter www.frankentourismus.de abgerufen werden.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen