Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
12.04.2019

Landkreisdelegation besucht Hannover Messe

Eine Landkreisdelegation bestehend aus Oberbürgermeister Udo Glatthaar (Bad Mergentheim), den Bürgermeistern Joachim Döffinger (Assamstadt), Christian Kremer (Boxberg), Frank Menikheim (Igersheim), Ludger Krug (Königheim) und Thomas Schreglmann (Külsheim) sowie Rico Neubert von der Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises und Wolfgang Albert von der Sparkasse Tauberfranken hat die Unternehmen aus dem Main-Tauber-Kreis auf der Hannover Messe besucht.

Die Teilnehmer informierten sich an den Ständen der Unternehmen aus dem Landkreis über deren neueste Produkte. Besucht wurden die Unternehmen ecom instruments GmbH aus Assamstadt (Pepperl und Fuchs), mbo Oßwald GmbH & Co. KG aus Külsheim und Wittenstein SE aus Igersheim.

Die ecom instruments GmbH stellte der Delegation ihr erstes eigenentwickeltes Smartphone vor. Dabei ging Geschäftsführer Dr. Kegel auf die Entwicklungsarbeit und die Einsatzbereiche des Smartphones ein. Zu dem im vergangenen Jahr vorgestellten Webshop berichtete die Firma mbo Oßwald GmbH & Co. KG, dass dieser weiter entwickelt und mit einer digitalen Fertigung verknüpft wurde. Am Stand der Wittenstein SE wurde die Delegation unter anderem von dem neuen Vorstandsvorsitzenden Dr. Bertram Hoffmann begrüßt. Dr. Hoffmann zeigte beim Standrundgang die Bespielanwendungen von Industrie 4.0 in Verbindung mit Produkten der Wittenstein SE auf. Außerdem interessierte die Bürgermeister und Landkreisvertreter der aktuelle Geschäftsverlauf der Unternehmen und ob die Zusammenarbeit mit den Kommunen aus Sicht der Wirtschaft optimal läuft.

„Die vorgestellten Produkte und die zukunftsgerichtete Orientierung unserer Unternehmen lassen uns in eine positive Zukunft für den Main-Tauber-Kreis als Wirtschafts- und Lebensstandort blicken“, resümierte Rico Neubert im Anschluss an den Messerundgang.

Die Hannover Messe in der niedersächsischen Landeshauptstadt gilt als Weltleitmesse der Industrie. 6500 Aussteller aus 75 Ländern präsentieren auf der größten Industrieschau der Welt neue Produkte und technische Innovationen. Unter dem Leitthema „Industrial Intelligence“ stellte die Messe 2019 Themen wie Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in den Focus.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen