Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
21.01.2022

Landespreis für junge Unternehmen ausgeschrieben

Die baden-württembergische Landesregierung und die L-Bank schreiben zum 14. Mal den Landespreis für junge Unternehmen aus. Gesucht werden unternehmerische Vorbilder für eine zukunftsfähige und klimaneutrale Gesellschaft. Der Wettbewerb findet im zweijährigen Turnus statt. Schirmherr ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Darauf weist die Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis hin.

Vorbilder können dabei alle sein, die gemeinschaftlich oder selbständig mit einer guten Geschäftsidee ein junges Unternehmen führen oder einen etablierten Betrieb übernommen haben. Dabei ist es ganz gleich, ob sie mit einer innovativen Dienstleistung oder einem neuartigen Verfahren aussichtsreich in den Markt gestartet sind, wirtschaftlich erfolgreich mit ökologischem Weitblick handeln, die Chancen der Digitalisierung nutzen oder mit ihrem sozialen Einsatz einen nachhaltigen Beitrag für eine zukunftsfähige und klimaneutrale Gesellschaft leisten.

Teilnehmen können Unternehmen aller Berufe und Branchen, die nach 2011 gegründet oder übernommen wurden, Bilanzzahlen für mindestens drei Jahre vorweisen können und ihren Sitz in Baden-Württemberg haben. Bewerbungsschluss ist am Montag, 21. Februar.

Die zehn besten Unternehmen werden am Dienstag, 11. Oktober, im Rahmen eines Festaktes im Neuen Schloss in Stuttgart durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann und durch die Vorsitzende des Vorstands der L-Bank, Edith Weymayr, ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt insgesamt 90.000 Euro. Der Landespreis für junge Unternehmen zählt zu den höchstdotierten und teilnahmestärksten Unternehmenspreisen in Deutschland. Weitere Informationen sind abrufbar unter https://www.landespreis-bewerben.de/.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen