Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
05.09.2018

Fotoausstellung - das Kloster Bronnbach aus neuen Blickwinkeln

Die beiden Wertheimer Fotografen Gerd Brander und Walter Hörnig präsentieren bei ihrer Ausstellung „Tradition und Moderne – Stille und Lebendiges Wirken“ das Kloster Bronnbach aus zweierlei Perspektive. Brander und Hörnig kommen ursprünglich aus der analogen Tradition, inzwischen fotografieren beide digital. Zu ihrem Œuvre gehören Lost Places, historische Gebäude und jüdische Friedhöfe, zu denen sie bereits eine Reihe an Ausstellungen hatten.

Über eineinhalb Jahre hinweg haben die beiden mit ihren Kameras das bunte Treiben im Kloster begleitet und stille, besondere oder lebhafte Momente eingefangen. Dabei zeigt sich das Kloster in all seinen Facetten – ob in schwarz-weiß oder in Farbe. In einer umfangreichen Ausstellung präsentieren sie ihre eindrucksvollen Ergebnisse dieser Zusammenarbeit im Kreuzgang und der Neuen Galerie.

Die Ausstellung läuft von Sonntag, 8. September, bis Sonntag, 28. Oktober, und kann zu den Öffnungszeiten des Klosters besucht werden.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen