Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Aktuelles


09.10.2014

Welttag für seelische Gesundheit am 10. Oktober

„Leben mit Schizophrenie“ lautet das Motto des Welttages für seelische Gesundheit in diesem Jahr. Der Welttag wird am Freitag, 10. Oktober, begangen. Das Motto betrifft viele Menschen. Etwa ein Prozent der Bevölkerung ist mindestens einmal im Leben davon betroffen. „Dabei handelt es sich um eine Erkrankung, die mit vielen Vorurteilen behaftet ist. Für die Betroffenen hat dies häufig Ausgrenzung zur Folge. Der diesjährige Welttag für seelische Gesundheit möchte für diese seelische Erkrankung sensibilisieren und zu einer Entstigmatisierung der Betroffenen beitragen“, erklärt Landrat Reinhard Frank.

„Wir sind im Main-Tauber-Kreis gut aufgestellt, so dass wir auch Menschen mit Schizophrenie auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene psychiatrische Unterstützung zukommen lassen können“, ist sich Landrat Frank sicher. Im Main-Tauber-Kreis stehe ein gut ausgebautes Netz an Fachdiensten wie ambulanten Beratungs- und Betreuungsstellen, offenen Angeboten und klinischer Versorgung zur Verfügung. Sämtliche Stellen arbeiten in einem Netzwerk eng zusammen.

Der „Wegweiser Gemeindepsychiatrie“, den der Sozialpsychiatrische Dienst (SpDi) des Landratsamtes erarbeitet hat, zeigt die gesamte Landschaft der Hilfsangebote im Main-Tauber-Kreis auf. Die Broschüre steht ausschließlich als PDF-Dokument im Internet unter www.main-tauber-kreis.de/Verwaltung-Service/Landratsamt/Aemter-und-Dezernate auf den Seiten des Gesundheitsamtes in der Rubrik „Formulare / Merkblätter“ zur Verfügung.

Wie Landrat Reinhard Frank weiter erklärt, soll der Wegweiser psychisch kranken und seelischen behinderten Menschen im Main-Tauber-Kreis sowie ihren Angehörigen bei der Suche nach geeigneten medizinischen, sozialen und therapeutischen Einrichtungen und Diensten helfen. Der SpDi hat den Wegweiser in Kooperation mit dem Arbeitskreis Psychiatrie im Main-Tauber-Kreis erarbeitet. Dem Arbeitskreis gehören alle relevanten Stellen im Landkreis an. Der Wegweiser stellt somit das aktuelle, aufeinander abgestimmte Angebot an psychiatrischer Versorgung im Main-Tauber-Kreis vor. In dem System der Hilfen übernimmt der Landkreis die notwendige koordinierende Funktion und stellt selbst wichtige Hilfen zur Verfügung, zum Beispiel durch den SpDi in Trägerschaft des Landkreises und als Gesellschafter der Gesundheitsholding Tauberfranken. Der SpDi ist erste Anlaufstelle für Betroffene und auch deren Angehörige und leitet diese an die jeweils passenden Beratungs- und Betreuungsangebote weiter. Ein Flyer über die Aufgaben und Angebote des SpDi ist unter www.main-tauber-kreis.de an gleicher Stelle wie der „Wegweiser“ zu finden.

Der Welttag für seelische Gesundheit findet seit 1992 alljährlich am 10. Oktober statt. Er wurde vom internationalen Verband für seelische Gesundheit (WHMF) mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) initiiert. lra

INFO:
Der Sozialpsychiatrische Dienst des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis ist unter den Telefonnummern 09341/82-5570 und -5572, sowie per E-Mail an ulrike.kempf@main-tauber-kreis.de und juergen.kriks@main-tauber-kreis.de zu erreichen.

 

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen