Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Kraftfahrzeug abmelden (Außerbetriebsetzung)

Allgemeine Informationen Main-Tauber-Kreis

Sie wollen Ihr Fahrzeug außer Betrieb setzen? Mit der Außerbetriebsetzung endet Ihre Steuer- und Versicherungspflicht.

Die Zulassungsbehörde entfernt die Plaketten von den Kennzeichenschildern.

Voraussetzungen Main-Tauber-Kreis

  • bei Verschrottung: Verwertungsnachweis von Ihrer Autoverwertung. Diese bestätigt die fachgerechte Entsorgung des Fahrzeugs.
  • bei Verbleib Ihres Fahrzeugs: formlose Erklärung

Internetbasierte Außerbetriebsetzung ab 1. Januar 2015:

Seit 1. Januar 2015 haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug über das Internet außer Betrieb zu setzen,

  • wenn Sie im Besitz eines neuen Personalausweises (nPA) sind,
  • für Ihr Fahrzeug bereits eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I inkl. Sicherheitsmerkmale) ausgestellt wurde und
  • auf den Kennzeichen des Fahrzeugs die neuen Stempelplaketten (inkl. Sicherheitscodes) angebracht sind.

Zur Internetbasierten Außerbetriebsetzung klicken Sie hier.

Verfahrensablauf Main-Tauber-Kreis

Für die Außerbetriebsetzung ist es erforderlich, dass Sie oder Ihre Vertretung bei der Zulassungsbehörde mit der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und den Kennzeichenschildern vorsprechen. Den Antrag zur Außerbetriebsetzung können Sie als Formular zum Download bereits ausfüllen und ausgedruckt mitbringen.

Zur Entstempelung sind die Kennzeichenschilder vorzulegen. Die Zulassungsbehörde vermerkt in der Zulassungsbescheinigung Teil I das Datum der Außerbetriebsetzung. Sie erhalten die entwerteten Kennzeichenschilder und die Zulassungsbescheinigung Teil I zurück.

Erforderliche Unterlagen Main-Tauber-Kreis

 

Kosten

Gebühren nach Verwaltungsaufwand: ab EUR 5,70

Hinweis: Wenn Sie Ihr Kraftfahrzeug persönlich vor Ort bei einer anderen als der für Sie zuständigen Zulassungsbehörde abmelden, müssen Sie eine erhöhte Gebühr zahlen.

Rechtsgrundlage

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Verkehrsministerium hat dessen ausführliche Fassung am 01.07.2019 freigegeben.

Zuständige Stelle Main-Tauber-Kreis

Grundsätzlich können Sie in jeder Zulassungsbehörde innerhalb der Bundesrepublik Deutschland Ihr Fahrzeug außer Betrieb setzen.

Bitte beachten Sie: Sollte die Zulassungsbescheinigung Teil I oder eines der Kennzeichenschilder verloren oder gestohlen worden sein, müssen Sie sich allerdings an die Kennzeichenführende Zulassungsbehörde wenden.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen