Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
02.12.2021

NightLife-Shuttle vorübergehend wieder ausgesetzt

Die NightLife-Fahrten der Verkehrsgesellschaft Main-Tauber (VGMT) werden mit sofortiger Wirkung eingestellt. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionszahlen, der neuen Virusvariante, der gesellschaftlichen Einschränkungen sowie der Notwendigkeit, Kontakte zu reduzieren, hat die VGMT sich zu diesem Schritt entschieden. Der NightLife-Shuttle ermöglichte bisher Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmern am Wochenende Freizeitspaß bei sicherer Mobilität zum niedrigen Fahrpreis.

Erst zum 14. August dieses Jahres wurden die NightLife-Fahrten nach einer 17-monatigen Corona-Pause wieder eingeführt. Nach nunmehr dreieinhalb Monaten werden die NightLife-Fahrten vorübergehend wieder ausgesetzt. Der Fahrplan wird ab sofort angepasst.

„Wie bereits Mitte August angekündigt, haben wir das Pandemiegeschehen stets beobachtet und uns aufgrund der aktuellen Entwicklungen nun zu diesem Schritt entschlossen“, berichtet Dezernentin und VGMT-Geschäftsführerin Ursula Mühleck. Sie ergänzt, dass man sehr dankbar für die Flexibilität der Verkehrsunternehmen in diesen turbulenten Zeiten sei.

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis und die VGMT weisen darauf hin, dass im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Baden-Württemberg Personen nach ihrem sechsten Geburtstag in Bus, Bahn und Ruftaxi eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Auf bayerischen Streckenabschnitten gilt derzeit eine FFP2-Maskenpflicht. Seit Mittwoch, 24. November, gilt zudem 3G im ÖPNV. Eine Beförderung ist gemäß Infektionsschutzgesetzes nur noch für geimpfte, genesene oder aktuell getestete Fahrgäste möglich. Der 3G-Nachweis muss während der gesamten Fahrt für Stichprobenkontrollen bereitgehalten werden. Ausgenommen von der 3G-Regelung sind lediglich Schülerinnen und Schüler, sofern diese einen gültigen Schülerausweis vorzeigen können.

Informationen zum Fahrplan und zu den Tarifangeboten des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar GmbH (VRN) gibt es rund um die Uhr im Internet unter www.vrn.de, in der kostenlosen myVRN-App und unter www.vgmt.de. Ebenfalls rund um die Uhr erreichbar ist die telefonische Fahrplanauskunft und Ruftaxizentrale unter der Servicenummer 0621/1077 077. Das VGMT-Team steht während der Geschäftszeiten in der Geschäftsstelle in Lauda oder telefonisch unter der Nummer 09343/62140 zur Verfügung.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen