Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt
27.05.2022

Landratsamt stellt Bürgertelefone zum Ende der Woche ein

Aufgrund der stark rückläufigen Nachfrage stellt das Landratsamt Main-Tauber-Kreis seine beiden Bürgertelefon-Angebote zum Coronavirus und zum Krieg in der Ukraine zum Ende der laufenden Arbeitswoche ein. Letztmals am Dienstag, 24., Mittwoch, 25., und Freitag, 27. Mai, jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr werden unter der Telefonnummer 09341/82-4010 allgemeine Fragen zu den beiden Themen beantwortet.

Das Bürgertelefon zum Coronavirus war bereits zum Beginn der Pandemie im März 2020 eingerichtet worden und bestand seitdem durchgehend. Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung bei der Ausbreitung des Coronavirus gab es hier Antworten und Hinweise zu Themen wie Symptomen und Inkubationszeit oder der Frage, wie man sich vor einer Ansteckung schützen kann. Außerdem wurden – nachdem die Impfkampagne begonnen hatte – allgemeine Fragen zum Impfen beantwortet.

Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs und der Aufnahme von geflüchteten Personen wurde das Themenspektrum des Bürgertelefons dann Ende Februar 2022 um den Aspekt Ukraine erweitert.

„Inzwischen gehen jedoch nur noch wenige Anrufe mit allgemeinen Fragen zu den Themen Coronavirus und Ukraine bei uns ein, so dass die Beschäftigten am bisherigen Bürgertelefon ab kommender Woche wieder andere, dringendere Tätigkeiten innerhalb des Landratsamtes wahrnehmen können“, fasst Erster Landesbeamter Florian Busch zusammen. Das ausführliche Online-Informationsangebot unter www.main-tauber-kreis.de/coronavirus und www.main-tauber-kreis.de/ukraine wird weiterhin aufrechterhalten.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen