Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Veranstaltung der Polizei zum Thema »Drogenprävention«

Allgemeine Informationen Main-Tauber-Kreis

Das polizeiliche Angebot in der Drogenprävention umfasst Unterrichts- und Informationsveranstaltungen für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 9 im Umfang von drei Unterrichtsstunden.

Voraussetzungen Main-Tauber-Kreis

Grundlage ist das „Schülerprogramm für Drogenprävention“.

Verfahrensablauf Main-Tauber-Kreis

Mit Hilfe des Schülerprogramms für Drogenprävention sollen den Jugendlichen

  • Informationen zum Thema Drogen und dabei insbesondere zu den Wirkungsweisen, Risiken und Gefahren vermittelt werden und
  • straf- und führerscheinrechtliche Folgen beim Umgang mit illegalen Drogen sowie Auswirkungen, auch von legalen Suchtmitteln, auf den Straßenverkehr thematisiert

werden.

Ziele der polizeilichen Drogenprävention sind

  • verantwortungsbewusster Umgang mit legalen Suchtmitteln mit dem Ziel weitgehender Abstinenz und
  • totale Abstinenz im Hinblick auf illegale Drogen.

Inhaltliche Schwerpunkte liegen auf den Themen Alkohol, Nikotin, Cannabiskonsum und synthetische Drogen / Ecstasy sowie den „neuen psychoaktiven Substanzen“.

Kosten Main-Tauber-Kreis

Freigabevermerk Main-Tauber-Kreis

Dieser Text wurde am 11. Februar 2015 durch das Gesundheitsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis erstellt.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen