Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Leichte Sprache
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Gelber Sack - Leichte Sprache

Die Gelben Säcke sind kostenlos.

Die Gelben Säcke werden auf den Rathäusern ausgegeben.

Wann werden die Gelben Säcke abgeholt?

Die Gelben Säcke werden alle 4 Wochen abgeholt.

Kalender, 31 Tage © Lebenshilfe Bremen/Stefan Albers
Kalender, 31 Tage © Lebenshilfe Bremen/Stefan Albers

Am selben Tag wie das Alt·papier (blaue Tonne).

Die Termine stehen im Abfall·kalender.

Am Abfuhr·tag müssen die Gelben Säcke um 6.00 Uhr morgens bereitstehen.

Bitte gut sichtbar an den Geh·weg oder an den Straßen·rand stellen.

Die Gelben Säcke können auf jedem Recycling·hof abgegeben werden.

Was darf in die Gelben Säcke?

In den Gelben Sack gehören nur Verpackungen!

Gläser gehören in die Glas·container. 

Das gehört hinein:

  • Verpackungen aus Kunststoff, z.B.:
    • Trage·taschen und Beutel
    • Noppen·folien
    • Wasch·mittel·flaschen
    • Spül·mittel·flaschen
    • Shampoo·flaschen
    • Obst·schalen und Gemüse·schalen
    • Styropor-Form·teile
    • Joghurt·becher
    • Margarine·becher
    • Eis·packungen
    • Leere Farb·eimer
  • Verpackungen aus Metall, z.B.:
    • Konserven·dosen
    • Getränke·dosen
    • Kron·korken
    • Menü·schalen aus Aluminium
    • Alu·folien und Alu·deckel
    • Aluminium·beschichtete Folien
    • Leere Farb- und Lack·eimer
       
  • Verpackungen aus Verbundstoffen, z.B.:
    • Saft·kartons
    • Milch·kartons
    • Soßen·kartons
    • Eis·becher
    • Vakuum·verpackungen
    • Nachfüll·packungen von Wasch·mitteln
    • leere Durchdrück·verpackungen von Tabletten und Süß·waren (Blister) 

Die Verpackungen müssen vorher nicht gespült werden.

Aber sie sollen löffelrein oder spachtelrein sein!

Das heißt: Joghurt vollständig auslöffeln oder

die Milch vollständig aus dem Karton gießen.

Achtung: Auf keinen Fall Glas, Papier, Bio·abfall oder Rest·müll in die Gelben Säcke werfen.

Achtung © Lebenshilfe Bremen/Stefan Albers
Achtung © Lebenshilfe Bremen/Stefan Albers

 

Haben Sie noch Fragen?

Frage © Lebenshilfe Bremen/Stefan Albers
Frage © Lebenshilfe Bremen/Stefan Albers

Wenn Sie noch mehr Infos wollen,

können Sie uns fragen.

Wer hat diesen Text gemacht?

Der Behinderten·beauftragte des Main-Tauber-Kreises

hat diesen Text geschrieben.

Malen © Lebenshilfe Bremen/Stefan Albers
Malen © Lebenshilfe Bremen/Stefan Albers

Stand: September 2016

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen