Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Aktuelles


09.02.2021

Recyclinghof Tauberbischofsheim - Gesamte Öffnungszeit für Anlieferung nutzen

Während der Corona-Pandemie kommt es auf dem Recyclinghof in Tauberbischofsheim immer wieder zu längeren Wartezeiten bei den Anlieferungen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber (AWMT) bittet die Bürgerinnen und Bürger, die Öffnungszeiten auszuschöpfen, um Wartezeiten zu vermeiden. Warteschlangen vor dem Recyclinghof entstehen oft, weil am Samstag bereits vor 9 Uhr die ersten Anlieferer auf die Öffnung warten. Die Einrichtung steht samstags jedoch durchgehend bis 14 Uhr zur Verfügung. Zu späteren Uhrzeiten ist der Andrang oft sehr viel geringer. Weitere Gelegenheiten zur Anlieferung bestehen darüber hinaus dienstags und donnerstags immer von 14 bis 17 Uhr.

Aufgrund der Corona-Pandemie gilt weiterhin die Maßgabe, dass sich nur drei Anlieferer gleichzeitig auf dem Hof befinden dürfen. Diese Regelung gilt auch für Kunden, welche nicht mit einem Pkw anliefern. Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommt, muss auch in der Schlange warten. Für alle Besucherinnen und Besucher gilt Maskenpflicht.

Der AWMT informiert weiterhin, dass derzeit nur Abfälle angeliefert werden sollen, deren Entsorgung keinen Aufschub dulden. Die Behälterkapazitäten sind begrenzt. Um die Wartezeiten für alle zu verkürzen, sollten alle Ladungen vorsortiert angeliefert werden. Der AWMT behält sich vor, unsortierte und das haushaltsübliche Maß übersteigende Anlieferungen abzuweisen.

Oft muss das Personal zeitraubende Diskussionen über die Gebühren führen. Die Anlieferer können sich vorab auf der Website des Landratsamtes unter www.main-tauber-kreis.de/entsorgungseinrichtungen anhand der Gebührenliste für Anlieferungen auf den Recyclinghöfen im Main-Tauber-Kreis über ggf. anfallende Kosten informieren. Die meisten Wertstoffe können kostenlos abgegeben werden.

Der AWMT sucht aktuell zusammen mit der Stadtverwaltung Tauberbischofsheim nach einem passenden Gelände für einen Neubau eines Recyclinghofes. Ziel ist es, sowohl die Containerkapazitäten deutlich zu vergrößern als auch die Öffnungszeiten zu verlängern, um in Zukunft einen besseren Service bieten zu können.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen