Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Es wurde 1 Eintrag gefunden

A

Asbest / asbesthaltige Abfälle

Asbesthaltige Abfälle unterliegen grundsätzlich einem Verwertungsverbot. Dies bedeutet, dass diese Abfälle, die bei einer Abbruchmaßnahme anfallen unbedingt einer Entsorgung zugeführt werden müssen. Eine Weitergabe oder Wiederverwendung von asbesthaltigen Abfällen ist verboten! Asbesthaltige Abfälle werden nur auf der Kreismülldeponie Heegwald angenommen. Für den Transport asbesthaltiger Abfälle müssen zur Vermeidung von Staubemissionen geschlossene Behältnisse verwendet werden. Die TRGS 519 ist zu beachten! Bitte lesen Sie auch das Merkblatt. Bei Rückfragen steht Ihnen die Abfallberatung des AWMT unter der Telefonnummer 09341 / 82 59 64 oder 82 59 65 zur Verfügung.
weitere Informationen »
Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen