Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Lauda und Würzburg

Der Wittighausener Tunnel wird von Montag, 7. Januar, bis voraussichtlich Sonntag, 18. August, von der Deutschen Bahn grundlegend erneuert. Der Tunnel wird aufgeweitet und erhält eine neue Betoninnenschale. Aus diesem Grund muss die Bahnstrecke zwischen Kirchheim und Lauda für alle Züge gesperrt werden. Für den regionalen Zugverkehr ergeben sich dadurch Änderungen.

Alle Züge der Regionalexpresslinie (RE) Stuttgart-Würzburg fallen zwischen Lauda und Würzburg Hauptbahnhof aus. Ein direkter Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) wird eingerichtet. Die Expressbusse fahren von 6.05 Uhr bis 21.05 Uhr annähernd stündlich ab Würzburg Hauptbahnhof und erreichen planmäßig nach 55 Minuten Lauda. Zur Abfahrt des RE in Richtung Stuttgart beträgt die Übergangszeit 7 bis 10 Minuten. In der Gegenrichtung fahren die Expressbusse ebenfalls annähernd stündlich zwischen 7.05 Uhr und 23.05 Uhr in Lauda ab. Hier bestehen Übergangszeiten von etwa 15 bis 16 Minuten vom RE aus Richtung Stuttgart. 

Die Regionalbahnen (RB) fahren nur zwischen Kirchheim und Würzburg Hauptbahnhof. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Lauda und Kirchheim fallen alle Züge aus. Hierfür wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Diese Busse fahren ab Lauda um 4.50 Uhr, 5.48 Uhr, 6.13 Uhr, 6.49 Uhr und um 7.56 Uhr und danach bis 20.56 Uhr stündlich zur Minute „56“ bis Kirchheim. Ab Kirchheim fahren die Ersatzbusse um 5.28 Uhr, 6.26 Uhr, 7.26 Uhr, 8.31 Uhr und dann stündlich bis 21.31 Uhr jeweils zur Minute „31“ nach Lauda. 

Für den Schülerverkehr zwischen Gaubüttelbrunn, Kirchheim, Wittighausen, Grünsfeld und Lauda mit Anschluss nach Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim sind vor allem morgens und am Mittag zusätzliche Busse eingeplant, deren Fahrtzeiten noch gesondert veröffentlicht werden. 

Diese zusätzlichen Busse haben teilweise von den Schienenersatzverkehren abweichende Fahrzeiten, um den Schulzeiten Rechnung zu tragen. Zu den Hauptschulanfangs- und Schlusszeiten fahren teilweise mehrere Busse an den jeweiligen Haltestellen ab, um ausreichend Platzkapazität zu bieten. Ab Wittighausen Bahnhof starten beispielsweise um 6.20 Uhr und 6.32 Uhr jeweils zwei zusätzliche Busse nach Lauda. Ebenso ab Grünsfeld ZOB um 6.32 Uhr, 6.44 Uhr und 6.45 Uhr. Für die Zwischenstationen gilt entsprechendes. 

Die Regionalbahn 23442 mit Abfahrt 13.02 Uhr in Bad Mergentheim wird auch während der Totalsperre bis Lauda verkehren. Für die Schüler aus Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim werden mit Abfahrt um 13.15 Uhr am ZOB in Lauda zwei Busse mit Ziel Gaubüttelbrunn und allen Unterwegshalten eingesetzt. In Grünsfeld besteht Anschluss auf den Ringverkehr 940. Um 14.56 Uhr und um 15.56 Uhr fahren ebenfalls zwei Busse ab Lauda bis Kirchheim. Die Busse um 15:56 Uhr haben wiederum Anschluss auf den Ringverkehr 940 in Grünsfeld. 

Weitere zusätzliche Fahrten an Schultagen: Abfahrt 12.56 Uhr ab Lauda mit Ziel Kirchheim und allen Unterwegshalten sowie ebenfalls um 12.56 Uhr ein zusätzlicher Bus bis Unterwittighausen mit Anschluss an den Ringverkehr 940 in Grünsfeld. 

Die SEV-Busse können nicht immer die Haltestellen direkt am Bahnhof anfahren. Die direkten Expressbusse über die Autobahn halten in Lauda am ZOB, Bussteig 6, in Würzburg am ZOB am Bussteig 14. 

Die Ersatzbusse zwischen Lauda und Kirchheim, welche die Regionalbahn ersetzen, halten an folgenden Haltestellen: Lauda ZOB Bussteig 6, Gerlachsheim Haltestelle Sonne, Grünsfeld Bahnhof, Zimmern Ort, Wittighausen Bahnhof, Gaubüttelbrunn Bahnhof, Kirchheim Haltestelle Kleinrinderfelder Straße.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen