Hilfsnavigation

Digital- und Printmedien

Aktuelles Asyl

Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 

Suchergebnis (47 Treffer)

24.03.2016

"Aktionsbündnis Integration" gegründet

Zu einem „Aktionsbündnis Integration“ hat Landrat Reinhard Frank Vertreter von Schulen, Volkshochschulen, Weiterbildungsinstitutionen, kirchlichen Trägern, Industrie- und Handwerkskammer, Jobcenter und Agentur für Arbeit aufgerufen. Das Ziel des Zusammenschlusses ist die Ausarbeitung eines „Masterplanes Integration“ zur nachhaltigen Integration von Flüchtlingen.

 » weiterlesen
09.02.2016

Neue Gemeinschaftsunterkunft in der Kreisstadt belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Tauberbischofsheim in Betrieb genommen. Im ehemaligen Postgebäude wurden am Freitag, 5. Februar, zunächst 48 Flüchtlinge untergebracht, davon 46 Afghanen und zwei Iraner. Sie waren zuletzt in verschiedenen Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes untergebracht.

 » weiterlesen
20.01.2016

Neue Gemeinschaftsunterkunft in Grünsfeld belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Grünsfeld mit insgesamt 66 Plätzen fertig gestellt. In einer Wohncontaineranlage nahe der Innenstadt wurden Ende der vergangenen Woche zunächst 54 Plätze belegt. Bei den neuen Bewohnerinnen und Bewohnern handelt es sich um Familien und Alleinerziehende mit Kindern aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und dem Iran. Insgesamt wurden 35 Erwachsene und 19 Kinder aufgenommen. Sie waren zuletzt in verschiedenen Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes untergebracht.

 » weiterlesen
13.01.2016

Gemeinschaftsunterkünfte in Külsheim und Ahorn belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat zwei neue Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge und Asylbewerber in Külsheim und in Eubigheim (Gemeinde Ahorn) fertig gestellt.

 » weiterlesen
23.12.2015

Neue Gemeinschaftsunterkünfte in Werbach und Großrinderfeld belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat zwei neue Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge und Asylbewerber in Werbach und in Großrinderfeld fertig gestellt. Es handelt sich jeweils um Wohncontaineranlagen. In Werbach stehen insgesamt 39 Plätze zur Verfügung, von denen am vergangenen Donnerstag 36 belegt wurden. Bei den Bewohnern handelt es sich um Familien mit insgesamt 16 Erwachsenen und 20 Kindern aus Syrien. Die Anlage in Großrinderfeld bietet Platz für 51 Menschen. Hier zogen am Freitag zunächst 47 Männer aus Syrien ein.

 » weiterlesen
23.12.2015

Gut für Flüchtlinge und Auftraggeber

Flüchtlinge in den Gemeinschaftsunterkünften des Main-Tauber-Kreises können in der Regel nicht sofort in den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden. Sie möchten aber auch nicht längere Zeit untätig sein. Zudem bringen die Flüchtlinge aus ihren Herkunftsländern Arbeitsbegabungen und Lebenserfahrungen mit, die sie gewinnbringend für die Gesellschaft einbringen können. Daher wurde die gesetzliche Möglichkeit geschaffen, dass Asylbewerber Arbeitsgelegenheiten bei staatlichen, kommunalen und gemeinnützigen Trägern übernehmen können.

 » weiterlesen
16.12.2015

Landrat initiiert "Masterplan Integration"

Die Unterbringung, Versorgung und Betreuung von Flüchtlingen und Asylbewerbern war eine der größten Herausforderungen für das Landratsamt Main-Tauber-Kreis im Jahr 2015. Unter anderem wurden annähernd 1000 Plätze für die Unterbringung in allen Teilen des Kreisgebiets neu eingerichtet oder stehen kurz vor der Fertigstellung. Das Thema Asyl bleibt darüber hinaus im Jahr 2016 unverändert im Fokus. In einem Rück- und Ausblick fasste Landrat Reinhard Frank jetzt die aktuelle Lage zusammen. Er setzt sich zudem aktuell dafür ein, dass alle beteiligten Institutionen im Landkreis einen „Masterplan Integration“ entwickeln.

 » weiterlesen
11.12.2015

Asylhelfer trafen sich im Landratsamt

Die Aufnahme und Versorgung der im Main-Tauber-Kreis ankommenden Flüchtlinge stellt sowohl die Landkreisverwaltung als auch die zahlreichen ehrenamtlichen Helferkreise vor besondere Herausforderungen. Um die Aufgaben abzustimmen, fand auf Einladung von Landrat Reinhard Frank ein Informationsaustausch mit den Vorsitzenden der Helferkreise sowie den verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landkreisverwaltung im Landratsamt Main-Tauber-Kreis statt.

 » weiterlesen
02.12.2015

THW-Gebäude soll Flüchtlingsunterkunft werden

Das ehemalige THW-Gebäude in der Buchener Straße in Bad Mergentheim soll in den nächsten Monaten zur Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber umgebaut werden. Einen entsprechenden Bauantrag hat das Landratsamt Main-Tauber-Kreis bei der Stadtverwaltung Bad Mergentheim eingereicht und mit dem Bauordnungsamt abgestimmt. Nun wird der Bauausschuss der Stadt am 8. Dezember öffentlich über das Vorhaben beraten.

 » weiterlesen
25.11.2015

Neue Gemeinschaftsunterkunft in Gerlachsheim belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Igersheim mit insgesamt 48 Plätzen fertig gestellt. Damit stehen nun kreisweit erstmals mehr als 1000 Plätze in Gemeinschaftsunterkünften zur Verfügung, zu Jahresbeginn waren es noch 400 Plätze. Mehr als 600 Plätze wurden von Januar bis Mitte November neu geschaffen, weitere 400 sollen bis Jahresende noch folgen. Die aktuell 1018 Plätze sind bis auf Restkapazitäten alle belegt.

 » weiterlesen
16.11.2015

Neue Gemeinschaftsunterkunft in Igersheim wurde belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Igersheim mit insgesamt 48 Plätzen fertig gestellt. Damit stehen nun kreisweit erstmals mehr als 1000 Plätze in Gemeinschaftsunterkünften zur Verfügung, zu Jahresbeginn waren es noch 400 Plätze. Mehr als 600 Plätze wurden von Januar bis Mitte November neu geschaffen, weitere 400 sollen bis Jahresende noch folgen. Die aktuell 1018 Plätze sind bis auf Restkapazitäten alle belegt.

 » weiterlesen
10.11.2015

Neue Gemeinschaftsunterkunft in Freudenberg belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Freudenberg fertig gestellt. Im ehemaligen Lehrerwohnhaus in der Ortsmitte wurden 22 Plätze eingerichtet. Davon wurden am Mittwoch, 4. November, zunächst 15 Plätze belegt. Bei den neuen Bewohnern handelt es sich um Familien mit Kindern aus Syrien, dem Irak und dem Iran. Sie waren zuletzt in einer der Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes untergebracht.

 » weiterlesen
29.10.2015

Familien mit Kindern beziehen Räume im "Kachelbau"

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Tauberbischofsheim fertig gestellt. Im so genannten Kachelbau in der Nähe des Hotels St. Michael wurden 50 Plätze eingerichtet. Davon wurden am Donnerstag 36 Plätze belegt. Bei den Bewohnern handelt es sich ausschließlich um Familien mit Kindern im Alter von 1 bis 17 Jahren aus Syrien und Afghanistan.

 » weiterlesen
23.10.2015

Neue Gemeinschaftsunterkunft in Wölchingen wird belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Boxberg-Wölchingen fertig gestellt. Im ehemaligen Schulhaus in der Ortsmitte wurden 50 Plätze eingerichtet. Diese werden am Freitag, 23. Oktober, belegt. Bei den neuen Bewohnern handelt es sich um männliche Einzelpersonen aus Syrien und dem Irak. Sie waren zuletzt in einer der Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes untergebracht.

 » weiterlesen
29.09.2015

Gemeinschaftsunterkunft in Lauda wurde belegt

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat eine neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Lauda fertig gestellt. In einer Wohncontaineranlage am Bischofsheimer Weg wurden 45 Plätze eingerichtet. Diese wurden am Freitag, 25. September, belegt. Bei den neuen Bewohnern handelt es sich um männliche Einzelpersonen aus Syrien. Sie waren zuletzt in einer der Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes untergebracht.

 » weiterlesen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | >

zurück

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Amt für Soziale Sicherung, Teilhabe und Integration
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-0
Fax 09341/82-5920
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren