Sprungziele
Startseite
Öffnungszeiten
Kontakt
Ideen & Beschwerden
Vorlesen
Seiteninhalt

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzwerte bietet das Landratsamt Main-Tauber-Kreis ab sofort wieder Termine für persönliche Vorsprachen bei Anliegen jeglicher Art an. Bisher waren Vor-Ort-Termine auf dringende Angelegenheiten beschränkt. Allerdings ist weiterhin eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

Auf diese Weise möchte die Kreisverwaltung allen Bürgerinnen und Bürgern Zugang gewähren, die ein Anliegen an die Verwaltung haben. Zugleich sollen die Besucherströme bestmöglich gelenkt werden, nicht zu Ansammlungen in den Wartebereichen kommen kann. Gerade die Wartebereiche sind aufgrund des gewachsenen Gebäudebestandes des Landratsamtes oftmals beengt. Daher hält das Landratsamt eine andere Lösung derzeit nicht für vertretbar. Die Pandemie ist längst nicht vorbei und die gefährliche Delta-Variante auf dem Vormarsch. Das Gesundheitsamt in der Albert-Schweitzer-Straße in Tauberbischofsheim muss aus Gründen des Infektionsschutzes weiter für jeglichen Besucherverkehr geschlossen bleiben.

Der Grundsatz der vorherigen Terminvereinbarung hat deutliche Vorteile für die Kundinnen und Kunden, denn in der Regel entfallen Wartezeiten vor Ort und sie treffen dann auf Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter, die auf das jeweilige Anliegen bereits vorbereitet sind. So könne der Behördengang noch zügiger abgewickelt werden, nicht zuletzt auch im Sinne des Infektionsschutzes. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass viele Bürgerinnen und Bürger eine vorherige Terminvereinbarung und die damit verbundenen Vorteile sehr zu schätzen wissen.

Sind die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter bekannt, können Termine direkt mit diesen vereinbart werden. Ansonsten ist das Landratsamt unter der zentralen Rufnummer 09341/82-0 erreichbar, die stark nachgefragten Bereiche Verkehrsamt/Zulassungsstelle unter 09341/82-4001 bzw. die Zulassungsstelle Wertheim unter 09342/93543 7031 sowie die Abfallberatung beim Abfallwirtschaftsbetrieb (AWMT) unter 09341/82-4002. Für eine Terminvereinbarung bei der Kfz-Zulassung kann unter www.main-tauber-kreis.de/terminvergabe zusätzlich ein Rückruf erbeten werden. Das Landratsamt hat bestmögliche organisatorische Regelungen für eine strukturierte Terminvereinbarung und Einlassregelung getroffen und hierzu die Zuständigkeiten in allen Ämtern klar definiert.

Bei persönlichen Vorsprachen in Dienstgebäuden des Landratsamtes besteht auch für Besucherinnen und Besucher währenddessen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske, FFP2, KN95, N 95).

Recyclinghöfe und Kompostplätze mit Einschränkungen geöffnet

Weiterhin geöffnet bleiben die Recyclinghöfe und Kompostplätze im Landkreis sowie die Deponie Heegwald in Dörlesberg. Die Zahl der Benutzerinnen und Benutzer einer der Entsorgungseinrichtungen zur gleichen Zeit ist beschränkt. Die Wartenden müssen in ihren Anlieferfahrzeugen sitzen bleiben, bis sie in den Hof eingelassen werden. Das Entladen soll zügig erfolgen. Die Materialen sind vorsortiert anzuliefern. Unsortierte Anlieferungen werden zurückgewiesen. Auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zwischen den Benutzerinnen und Benutzern sowie dem Personal der Entsorgungseinrichtungen ist zwingend zu achten; es besteht Maskenpflicht. Anfallende Gebühren sollten nach Möglichkeit abgezählt mitgeführt werden.

Mehr Informationen zu den Entsorgungseinrichtungen.

Seite zurück nach oben Seite drucken Seite weiterempfehlen